Zum Inhalt springen

(sozial-)medizinische und pflegefachliche Versorgung der Menschen im Blick

Herzlich willkommen auf den Seiten des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt

Ob arbeitsunfähig oder pflegebedürftig, wir unterstützen Sie mit Informationen zu unseren verschiedenen Aufgaben.

Ein Gesicht wird mit einer Operationsmaske bedeckt, sodass nur noch die Augen zu sehen sind. Die Haare sind bereits unter einer OP-Haube verborgen. Ein typisches Bild im Krankenhausalltag. Das Thema Krankenhaus ist das zentrale Thema im Jahresbericht 2022 des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt und wird deshalb auf dem Cover bildlich veranschaulicht.

Einblicke und Informationen zum Beitrag des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt im Jahr 2022 für die medizinische und pflegerische Versorgung der Menschen im Land bietet unser Jahresbericht.

zu den Inhalten
Eine ältere Frau hält lächelnd einen Laptop in den Händen. Neben ihr steht ebenfalls lächelnd eine jüngere Frau, deren rechter Arm auf der Schulter der älteren Frau liegt. Sie schaut mit auf das Tablet. Daneben steht zu lesen: "Die Wege von morgen heute mitdenken". Unter diesem Motto spricht sich der Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt für den Einsatz alternativer Begutachtungsformen (z. B. per Video ) aus.

Mit einem Positionspapier spricht sich der Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt für den Einsatz alternativer Begutachtungsformen (z. B. per Video) aus.

Positionspapier
Die Ärztinnen und Ärzte im Medizinischen Dienst Sachsen-Anhalt helfen dabei, die Strukturqualität im Krankenhaus sicherzustellen. Das Bild zeigt daher einen Ausschnitt aus einem Operationssaal mit einem Mediziner in entsprechender Operationskleidung aus einem kräftig blauen Schutzkittel, einem hellblauen Mundschutz und einer blass-grünen OP-Haarhaube. Das Bild steht für den Beitrag, den die Ärztinnen und Ärzte im Medizinischen Dienst Sachsen-Anhalt unter anderem für eine gute Versorgung der Menschen im Krankenhaus leisten.

Sie sind Ärztin oder Arzt und wollen Ihr Fachwissen für die Menschen und deren Versorgung einsetzen, dabei gleichzeitig aber noch genügend Zeit für Familie und Privates haben?

Dann ist eine ärztliche Tätigkeit im Medizinischen Dienst vielleicht genau das Richtige für Sie...

mehr Infos
Foto einer grauhaarigen, betagten Frau, die einen Schlauch zur Beatmung bis zu ihrer Nase trägt. Sie steht hinter grünen Blättern und macht scheinbar Gartenarbeit. Auf dem Foto steht "Für eine gute und gerechte Versorgung", denn die pflegefachlichen Gutachterinnen und Gutachter des Medizinischen Dienstes schauen unter anderem nach der Selbständigkeit und geben Empfehlungen wie diese möglichst erhalten bleibt.

Sie widmen Ihr fachlichen Wissen mit Herz und Seele der pflegerischen Versorgung von Menschen, wünschen sich aber einen geregelten Arbeitstag, der ausreichend Raum für Privates lässt?

Dann entdecken Sie die pflegefachlichen Optionen im Medizinischen Dienst Sachsen-Anhalt...

mehr Infos
Zu sehen ist ein kleiner Junge, dem eine Beatmungsmaske über Nase und Mund gehalten wird. Neben dem Gesicht des Kindes ist zu lesen: "Die richtigen Hilfsmittel finden". Die Ärztinnen und Ärzte des Medizinischen Dienstes Sachsen-Anhalt unterstützen die Menschen unter anderem in diesem wichtigen Punkt.

Mehr als "nur Arbeit am Schreibtisch" - als ärztliche Gutachterin oder ärztlicher Gutachter im Medizinischen Dienst Sachsen-Anhalt haben Sie auch persönlichen Kontakt zu den betroffenen Menschen. Gleichzeitig haben Sie den Gesamtüberblick über alle Schnittstellen im Behandlungsverlauf, den aktuellen fachlichen wie wissenschftlichen Stand und die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Damit können Sie für die Menschen wertvolle Empfehlungen aussprechen, um die gesundheitliche Situation zu verbessern.

mehr
Hier wird ein Titelbild des Magazins "forum" gezeigt, auf dem ein Mann eine sehr große graue Boulderwand hinaufklettert. Auf der Wand ist zwischen den Klettersteinen in leuchtend blauer Schrift zu lesen: "Die Medizinischen Dienste". Mit einer leuchtenden orangenen Schrift folgt der Text: "Unser Engagement für Qualität in der Versorgung".

forum

Das Magazin des Medizinischen Dienstes

forum - das Magazin des Medizinischen Dienstes erscheint vierteljährlich und informiert über Themen aus dem Bereich pflegerische und medizinische Versorgung im Zusammenhang mit den Aufgaben der Medizinischen Dienste.

Weitere Infos

Aktuelles & Presse

Medizinischer Dienst Bund | Aktuelle Meldung |

StrOPS-Richtlinie 2024 genehmigt: Krankenhäuser können Anträge für…

Medizinischer Dienst | Pressestatement |

Gemeinsam für Demokratie und Vielfalt

IGeL-Podcast: Früherkennung – was ändert sich 2024?